Seiteninhalt:

Geförderte Projekte 2011

Logo der Stiftung Zukunft im Wittekindskreis

 

Unterstützung der Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfe

Die Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfe koordiniert die Arbeit von über 80 Selbsthilfegruppen aus dem Sozial- und Gesundheitsbereich im Kreis Herford. Die Gelder werden im Selbsthilfebereich durch die Weiterleitung an die einzelnen Selbsthilfegruppen für deren Arbeit, für Gruppenneugründungen oder für die Finanzierung von Veranstaltungen eingesetzt. Die Stiftung berücksichtigt damit die zunehmende Bedeutung der Selbsthilfearbeit im Gesundheits- und Sozialwesen, die wichtige Beratungsarbeit leistet.

Betrieb des Biologiezentrums Bustedt

Die Stiftung übernimmt einen wesentlichen Anteil an den Betriebskosten des Biologiezentrums Gut Bustedt. Das Biologiezentrum ist eine Einrichtung, in der vor allem Grundschulklassen aus dem Kreis Herford einen naturnahen Erlebnisraum kennenlernen und erforschen können und ihnen biologische und umweltbezogene Themen nahegebracht werden.

Schwangerschaftskonfliktberatung und Finanzierung von Verhütungsmitteln für Menschen mit geringem Einkommen

Die Betriebskosten der Beratungsstelle der pro familia in Bünde werden bezuschusst, um die dortige Schwangerschaftskonfliktberatung, Familienplanung, Sexual- und Partnerschaftsberatung sowie Sexualpädagogik nachhaltig sicherzustellen. Darüber hinaus werden Verhütungsmittel finanziert, die von der Beratungsstelle an Menschen mit geringem Einkommen zur Verfügung gestellt werden.

Unterstützung für die Bereitstellung einer psychologischen Betreuung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Arbeitsplatz

Der Verein Werkplatz bietet Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen Arbeitsmöglichkeiten. Die Stiftung übernimmt einen Zuschuss zu den Personalkosten für die psychologische Betreuung von Menschen, die aufgrund ihrer Erkrankung so stark beeinträchtigt sind, dass sie mit sogenannten Zuverdienstarbeitsplätzen erst langsam wieder an das Arbeitsleben gewöhnt werden können und hierbei einer besondere Betreuung bedürfen.

Förderung des Sports im Rahmen der Tätigkeit des Kreissportbundes

Der Kreissportbund ist ein Zusammenschluss der Sportvereine im Kreisgebiet, der koordinierende Aufgaben für die Mitglieder wahrnimmt und mit einem vielfältigen Ausbildungsangebot an die Vereine und eigenen Sportangeboten für Einwohnerinnen und Einwohner im Kreis Herford zur Förderung des Sports, der Gesundheitsförderung und der Jugendförderung beiträgt.

Klinkentreff, Kontaktstelle für chronisch psychisch kranke Menschen

Der Klinkentreff ist ein Kontaktzentrum für psychisch kranke und behinderte Menschen, die einen Ort zum Gespräch suchen, bei dem sie auch anonym bleiben und Erfahrungen austauschen können. Betroffene werden hier durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten und können an einem Alltags- und Freizeitgestaltungsprogramm teilnehmen. Mit der Förderung der Stiftung kann dieses Angebot sichergestellt werden.

...und viele mehr

Unterhaltung der Beratungsstellen des Diakonischen Werkes - Diakonisches Werk Herford

Renovierung und Anschaffung einer Küche - Arbeiterwohlfahrt Enger-Mitte

Betrieb der Ehe- und Lebensberatungsstelle in Löhne - Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Herford

Nummer gegen Kummer - Deutscher Kinderschutzbund, Ortsverband Herford

Anschaffung einer neuen Funkausstattung - Deutsche-Lebensrettungs-Gesellschaft Herford

Zuschuss zu den Betriebskosten der Beratungsstelle NADESCHDA in Herford - Evangelische Frauenhilfe Westfalen

Förderung der Jugendarbeit und der Betreuung der Ehrenabteilungen - Kreisfeuerwehrverband Herford 

Anschaffung einer mobilen Sanitätswachstation - Deutsches Rotes Kreuz, Ortsverein Löhne

Arbeitsphase und Konzertreihe des Kreisjugendsinfonieorchesters "Jugendliche begeistern mit klassischer Musik" - Verein der Freunde und Förderer der Musikschule der Stadt Herford

Zuschuss zum Kunstprojekt "Kunst für alle" in Grundschulen des Kreises Herford - Förderverein Kunstgarten

...

 
 
Zum Seitenanfang