Seiteninhalt:

Kinder- und Jugendgesundheit

 

 SchuleingangsuntersuchungVerstehen und BegreifenSehen

 

Das Hauptarbeitsfeld des Kinder- und Jugendgesundheitsdienstes liegt in der schulärztlichen Tätigkeit. So werden alle Kinder vor der Einschulung untersucht. Kinder mit Krankheiten oder Entwicklungsstörungen, die zu Problemen beim Schulbesuch führen können, sollen möglichst  frühzeitig gefördert werden.

Im Rahmen dieser Untersuchungen werden unter anderem

  • Hör- und Sehtests durchgeführt,
  • der Impfstatus wird überprüft und
  • bei fehlenden Impfungen erfolgt eine entsprechende Beratung.

Bei Entwicklungsstörungen und anderen Auffälligkeiten werden die Erziehungsberechtigten über die diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten beraten. Das geht von der einfachen Überweisung zum Augen- oder Ohrenarzt bis hin zur Vermittlung eines Untersuchungstermins in einem Sozialpädriatrischen Zentrum oder einer Fachklinik.

Ferner unterstützt der Kinder- und Jugendgesundheitsdienst Kindergärten und Schulen bei der Durchführung von Projekten und Informationsveranstaltungen zum Thema Gesundheit.  

Nähere Informationen sowie die Namen Ihrer Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner im Gesundheitsamt finden Sie unter der Rubrik Was erledige ich wo?

Schuleingangsuntersuchung - HörenSchuleingangsuntersuchung - BalancetestEinschulungsuntersuchung - Größe

Weitere Informationen und Tipps für ein gesundes Aufwachsen Ihres Kindes erhalten Sie hier.

 
 
Zum Seitenanfang