Seiteninhalt:

Nordwestdeutsche Philharmonie

 
Plakat der Nordwestdeutschen Philharmonie von 1957

Nordwestdeutsche Philharmonie hat ihre Heimat in Herford

Unverzichtbarer Bestandteil des Konzertlebens in Ostwestfalen-Lippe und attraktiver Kulturbotschafter der Region über die Grenzen Europas hinaus – diesen beiden Ansprüchen wird die Nordwestdeutsche Philharmonie unter ihrem Chefdirigenten Andris Nelsons in vorbildlicher Weise gerecht.

1950 zunächst als Städtebundorchester in Nordrhein-Westfalen gegründet, gibt das Orchester heute den größten Teil der jährlich 120 Konzerte im bevölkerungsreichsten Bundesland Deutschlands.

Erfolgreiche Tourneen führen die Nordwestdeutsche Philharmonie regelmäßig ins benachbarte europäische Ausland. Neben Dänemark, Österreich, Holland, Italien, Frankreich, und Spanien sorgte das Orchester auch in Japan und den USA für volle Konzertsäle.

 

 
 
Zum Seitenanfang